Gruppe von 6 Cassina Coco Stühlen Kunststoff Italien 1980er

Code :  MOSESE0150540

nicht verfügbar
Gruppe von 6 Cassina Coco Stühlen Kunststoff Italien 1980er

Code :  MOSESE0150540

nicht verfügbar

Gruppe von 6 Cassina Coco Stühlen Kunststoff Italien 1980er

Merkmale

Konstrukteur:  Philippe Starck

Produktion:  Cassina

Modell:  Coco

Produktionsland:  Meda, Italia

Material:  Aluminium , Kunststoff

Beschreibung

Sechs Klappstühle aus den 90er Jahren mit Sitz und Rückenlehne aus Kunststoff, Aluminiumstruktur.

Produkt-Zustand:
Produkt in gutem Zustand, mit kleinen Gebrauchsspuren.

Größe (cm):
Höhe: 80
Breite: 38
Tiefe: 51

Sitzhöhe:  45

Weitere Informationen

Konstrukteur: Philippe Starck

Philippe Starck (Paris, 18. Januar 1949) ist ein französischer Architekt und Designer. Er begann seine Karriere 1968 mit der Produktion von aufblasbaren Möbeln und erhielt anschließend wichtige Aufgaben. 1974 ließ er sich in den USA nieder und kehrte zwei Jahre später nach Paris zurück. Er gründete die Firma Starck Product (1979), um frühere Kreationen zu vermarkten. Besonders bekannt ist der Juicy Salif Entsafter (1991-Alessi), der zum „Kultobjekt“ geworden ist. Derzeit lebt und arbeitet er in Paris. Er ist Professor an der Ecole Nationale des Arts Décoratifs in Paris. Werke: Die Nachtclubs "La Main Bleue" 1976 und "Les Bains Douches" 1978 die Privatwohnungen des Präsidenten der Französischen Republik im Elysée 1982 Das Café Costes 1984, das Restaurant Theatronnel 1985, das Restaurant Manin in 1987 Hotel "Royalton" 1988 und "Paramount" 1990 Das Groninger Museum 1993 ENSAD 1998 Asakusa Brewery (Tokyo, Japan) Für Kartell entwirft er den Stuhl "La Marie", "Ero | S |", "Victoria Ghost" ," Louis Ghost "," Dr. NO und Dr. NA "1994 entwarf er die Motò 6.5 2005 Gun Collection für Aprilia für das italienische Möbel- und Leuchtenunternehmen FLOS.

Produktion: Cassina

Material:

Aluminium

Kunststoff

Alternative vorschläge
Es könnte dich auch interessieren

OK