Trumeau George IV aus Mahagoni England XIX Jhd

England Zweites Viertel des 19. Jahrhunderts

Code :  ANMOST0186197

587,00
Miete
Bei einer Anmietung von mehr als 30 Tagen wird die Gebühr erhoben. müssen sich an den Kundendienst wenden
Gehen Sie zu www.dimanoinmano.it, um das Produkt zu kaufen
Kaufen
Trumeau George IV aus Mahagoni England XIX Jhd

England Zweites Viertel des 19. Jahrhunderts

Code :  ANMOST0186197

587,00
Miete
Bei einer Anmietung von mehr als 30 Tagen wird die Gebühr erhoben. müssen sich an den Kundendienst wenden
Gehen Sie zu www.dimanoinmano.it, um das Produkt zu kaufen
Kaufen

Trumeau George IV aus Mahagoni England XIX Jhd - England Zweites Viertel des 19. Jahrhunderts

Merkmale

England Zweites Viertel des 19. Jahrhunderts

Stil:  Georg IV. (1760-1830)

Zeit:  19. Jahrhundert / 1801 - 1900

Herkunft:  England

Haupt Wesen:  Weiß-Tanne Ahorne Mahagani Traubeneiche

Material:  Vergoldete Bronze , Leder , Mahagoni Platte , Eingelegtes Holz , Geblasenes Glas

Beschreibung

Trumeau George IV aus Mahagoni, England, zweites Viertel des 19. Jahrhunderts. Regal mit zwei Türen aus mundgeblasenem Glas, Regal und Fries mit verspiegelten Voluten mit zwei applizierten vergoldeten Bronzen. Körper mit Klapptür, die Scarabattolo verbirgt, ausgestattet mit marokkanischer Platte und zentralem Fach mit eingelegter Vase in Reserve und geometrischem Rahmen; Front mit 4 Schubladen, Auszügen und Regalfüßen. Dekoriert mit Ahorneinlagen und zwei Reserven mit Muscheleinlagen in Ahorn und grün gebeiztem Ahorn. Innen Eiche, Tanne und Mahagoniplatte. Restaurierungen und Ersatz; die Regale des Risers fehlen.

Produkt-Zustand:
Produkt, das aufgrund von Alter und Verschleiß möglicherweise restauriert und neu poliert werden muss. Wir versuchen, den Immobilienzustand möglichst vollständig mit Fotos darzustellen. Wenn einige Details aus den Fotos nicht ersichtlich sind, hat das, was in der Beschreibung angegeben ist, Vorrang.

Größe (cm):
Höhe: 240
Breite: 115,5
Tiefe: 56

Weitere Informationen

Stil: Georg IV. (1760-1830)

Es ist Teil der sogenannten "georgischen" Zeit.
Dieser Begriff bezeichnet die stilistische Aktivität, die zwischen 1714 und 1830 in England stattfand und die Regierungszeiten von George I, George II, George III und George IV umfasste.
Sie zeichnet sich in ihren Anfängen durch eine Reaktionshaltung gegenüber dem Barock aus.
Genaue Merkmale und Unterscheidungsmerkmale dieses Stils sind bei den im 18. Jahrhundert in England hergestellten Möbeln nicht eindeutig erkennbar.
In der ersten Hälfte dieses Jahrhunderts waren die Kunsttischlerei und die Produkte der verschiedenen Sparten der englischen angewandten Kunst von den ständigen Geschmacksveränderungen betroffen und manifestierten in der Vielfalt der Strömungen und Einflüsse die Unsicherheit einer genauen stilistischen Orientierung. < br/> In der zweiten Hälfte des achtzehnten Jahrhunderts griffen die Sensibilität und der außergewöhnliche Einfallsreichtum von vier starken Persönlichkeiten ein, die dazu bestimmt waren, den englischen Geschmack und die Sitten der Zeit zu lenken, in der zweiten Hälfte des achtzehnten Jahrhunderts: Th. Chippendale, R. Adam, G Hepplewhite und Th. Sheraton.
Erfahren Sie mehr mit unseren Insights:
Kunst: Tallboy George II, England um 1730
FineArt: Paar irischer Spiegel, im Stil von George III, zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts

Zeit: 19. Jahrhundert / 1801 - 1900

Haupt Wesen:

Weiß-Tanne

Weiches Nadelholz, das für rustikale Möbel oder zum Bau der Truhe, also der Struktur, von Möbeln verwendet wird, die dann mit edleren Hölzern furniert werden. Es wird seit der Antike verwendet, seine wertvollste Verwendung ist in der Fichtenvariante in den Intarsien französischer Antikmöbel des '700 . Die eher für Nordeuropa typische Fichte wächst in Italien vor allem in den Ostalpen in Höhen über 1300 m. Die edelste Verwendung dieser Essenz fand im Bau von Geigen, Gitarren und Celli statt: Stradivari selbst fertigte seine berühmten Geigen aus diesem Holz.

Ahorne

Hartes, helles Holz für Intarsien. Sie wächst hauptsächlich in Österreich, ist aber in der gesamten nördlichen Hemisphäre von Japan bis Nordamerika über China und Europa verbreitet. Es ist eines der leichtesten Hölzer überhaupt, tendiert zu Weiß, es ähnelt Linden- oder Birkenholz. Der Dornbusch wird zur Herstellung von alten Sekretären verwendet.

Mahagani

Es ist eines der edelsten und begehrtesten Hölzer in der Kunsttischlerei. Es wurde um 1600 in Mittelamerika entdeckt und im 18. Jahrhundert nach England importiert. Wegen seiner Härte und Unzerstörbarkeit sehr geschätzt, verbreitete es sich nach der Sperrung der Walnussexporte aus Frankreich im Jahr 1720 und der konsequenten Abschaffung der englischen Einfuhrzölle auf Mahagoni aus den Kolonien in Amerika und Indien. Die wertvollste Version stammt aus Kuba, wurde aber sehr teuer. Ende des 18. Jahrhunderts wurde es auch in Frankreich in Louis XVI-, Verzeichnis- und Empire-Möbeln verwendet, seine Verbreitung nahm ab, als Napoleon 1810 seinen Import verbot. Aufgrund seiner Eigenschaften und seiner schönen Maserung wurde es im Allgemeinen zur Herstellung eleganter Möbel verwendet.

Traubeneiche

Unter dem Namen Eiche oder Eiche werden verschiedene Holzarten zusammengefasst, die von Pflanzen der Gattung Quercus abstammen. Es sind immer widerstandsfähige, harte und kompakte Hölzer. Eiche ist heller als Eiche, beide werden für rustikalere Möbel oder für die Innenausstattung französischer und englischer Antikmöbel verwendet. In anderen Prozessen wurde es allmählich durch das Aufkommen exotischer Hölzer ersetzt, die seit dem 18. Jahrhundert als wertvoller angesehen wurden.

Material:

Vergoldete Bronze

Leder

Mahagoni Platte

Eingelegtes Holz

Geblasenes Glas

Produktverfügbarkeit

Das produkt ist sichtbar Cambiago

Disponibilità immediata
Pronto per la consegna in 2 giorni lavorativi dalla conferma dell'ordine del prodotto.
Consegna tra i 7 e i 15 giorni in tutta Italia. Per le isole e le zone difficilmente raggiungibili i tempi di consegna possono variare.

Alternative vorschläge
Es könnte dich auch interessieren