Kunst

Preis

90 € 9800 € Anwenden

dimensioni opera


7 cm 253 cm

9 cm 393 cm

0 cm 550 cm
Anwenden

Künstler

Kunst



In unserem Katalog finden Sie Objekte und Kunstwerke vom 16. Jahrhundert bis heute.

Antike Kunst, Ikonen, zeitgenössische Kunst, antike Malerei, Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts.


sortieren nach

Mose lässt Wasser aus dem Felsen sprudeln
nachrichten
ARARPI0132736

Mose lässt Wasser aus dem Felsen sprudeln

ARARPI0132736

Mose lässt Wasser aus dem Felsen sprudeln

Ölgemälde auf Leinwand. Italienische Schule des siebzehnten bis achtzehnten Jahrhunderts. Die große Szene zeigt eine biblische Episode aus dem Buch Exodus: Während Moses das aus der Sklaverei aus Ägypten befreite Volk Israel in die Wüste ins Gelobte Land führt, klagt sein Volk über Durst; Dann wendet er sich an Gott, um Rat zu fragen, und erhält den Befehl, auf einen Berg zu gehen und mit seiner Rute auf einen Felsen zu schlagen, aus dem alles notwendige Wasser auf wundersame Weise sprudelt. In der Szene hat sich das Wunder bereits ereignet: Mose ist zur Linken, mit der Rute in der Hand, gefolgt von seinem treuen Bruder Aaron, während das ganze Feld von mehreren Frauen besetzt ist, die mit Krügen rennen, um das wundersame Wasser zu schöpfen, das fließt zu ihren Füßen. Das Gemälde auf der ersten Leinwand wird in einem adaptierten Rahmen aus dem Ende des 19. Jahrhunderts präsentiert.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Porträt einer Frau mit Perlenkette
nachrichten
ARARPI0132217

Porträt einer Frau mit Perlenkette

ARARPI0132217

Porträt einer Frau mit Perlenkette

Ölgemälde auf Leinwand. Nordeuropäische Schule. Das angenehme Porträt einer jungen Frau in einem eleganten Abendkleid, das mit einer Perlenkette um den Hals verziert ist, erinnert an die malerischen Wege von Peter Lely (1618 -1680), dem niederländischen Maler, der sich hauptsächlich der Porträtmalerei widmete und am Hof wurde London und im ganzen Königreich von England die Nachfolgern in der Rolle des Porträtist, von Antoon van Dyck. Das Gemälde, restauriert und unterfüttert, wird in einem vergoldeten Rahmen aus der Zeit präsentiert.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Porträt einer Frau mit Noten
nachrichten
ARARPI0132218

Porträt einer Frau mit Noten

ARARPI0132218

Porträt einer Frau mit Noten

Ölgemälde auf Leinwand. Nordeuropäische Schule. Eine junge Frau möchte an ihre Leidenschaft oder vielleicht ihr Engagement in der Welt der Musik erinnern, indem sie sich mit einer Partitur in der Hand porträtieren lässt. Restauriert und unterfüttert präsentiert sich das Gemälde in einem vergoldeten Stilrahmen.

Miete

700,00€

Miete
Blick auf die Kaiserforen von Rom
nachrichten
ARARPI0132735

Blick auf die Kaiserforen von Rom

ARARPI0132735

Blick auf die Kaiserforen von Rom

Ölgemälde auf Leinwand. Der weite Blick auf die Kaiserforen in Rom ist ein Teil der weiten Landschaft Produktion der Grand Tour Zeit, die für wohlhabende Aristokraten europäischer Reisen nach Europa - und insbesondere in Italien, wo Rom ein Muss angesehen wurde - die eine Erinnerung an die wollte besuchte Orte. Die römischen Kaiserforen sind ein architektonischer Komplex, der aus einer Reihe von monumentalen Gebäuden und Plätzen besteht, dem Zentrum der politischen Aktivität im antiken Rom, das über einen Zeitraum von etwa 150 Jahren zwischen 46 v. und 113 n. Chr. Trotz der Erweiterungen, Brände, Restaurierungen und Rekonstruktionen behielten die Kaiserforen während der Antike sowohl ihre architektonische Gestalt als auch ihre Funktion intakt. Ihre fast endgültige Zerstörung erfolgte während der Renaissance durch Papst Julius II. (1503-1513), der das gesamte Gebiet als Steinbruch für Materialien nutzte, die für den von ihm initiierten Bau und die künstlerische Renovierung der Stadt wiederverwendet wurden. Die Proteste führender Künstler wie Raffael und Michelangelo nützten wenig. In den folgenden Jahrhunderten wurden verschiedene Ausgrabungskampagnen durchgeführt, mit größerer Intensität ab dem 19. Jahrhundert, aber das Gebiet wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts vollständig ausgegraben und die antike Architektur wurde fast vollständig gelöscht, um Platz für den Bau der Via dei Fori zu schaffen Imperiali, die Piazza Venezia mit dem Kolosseum verbindet. Wiederentdeckt wurde das Forum ab dem 16. Jahrhundert auch dank der römischen Aussichtsmaler, die damals gerne die im Weidegebiet auftauchenden Ruinen malten. Die hier vorgeschlagene Ansicht zeigt die Kaiserforen vor den im 19. Jahrhundert begonnenen Ausgrabungen, als die Straße, die sie noch immer durchquert, noch nicht gebaut war: Sie sind immer noch von grüner Landschaft umgeben und die römischen Hügel zeichnen sich im Hintergrund ab. Das restaurierte und unterfütterte Gemälde wird in einem umgebauten Rahmen aus dem 19. Jahrhundert präsentiert.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Bacchische Szene
nachrichten
ARARPI0132215

Bacchische Szene

ARARPI0132215

Bacchische Szene

Ölgemälde auf Leinwand. Nordeuropäische Schule. Das Gemälde in ruhigen Tönen schlägt den Betrachter, durch die Figur des Mannes an der rechten unteren Ecke in Person , die einen Baumzweig beobachtet Klettern, eine Szene von orgiastischer Unterhaltung zwischen Männern und Frauen in einer Landschaft , die Eden mit freien Tieren und in Frieden hervorruft ( der Pfau, die Kaninchen ..). Unter anderem spielt links ein Kind mit Seifenblasen: Die Absicht, der Vergänglichkeit des Lebens die Sinnesfreuden gegenüberzustellen, ist offensichtlich; Hoch oben in den Wolken beobachtet eine Gottheit die Szene, Chronos, der Gott der Zeit, der mit seiner Sense die menschliche Sterblichkeit unterstreicht. Ein Etikett am Rahmen schreibt das Werk dem Flämischen Philippe-Augustin Immenraet (1627-1679) zu, da die Landschaft seinem Stil nahe kommt. Das restaurierte und unterfütterte Werk weist einen zentralen Farbtropfen auf. Es wird in einem stilvollen Rahmen präsentiert.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
St. Johannes Baptist
nachrichten
ARARPI0132211

St. Johannes Baptist

ARARPI0132211

St. Johannes Baptist

Ölgemälde auf Leinwand. Johannes der Täufer war dargestellt, eingehüllt in die traditionelle Tierhaut, auf einem Felsen sitzend, das Kruzifix betrachtend; Unten rechts sprudelt eine Wasserquelle, ein Taufsymbol, aus dem Felsen. Dann erscheinen seine traditionellen ikonographischen Zeichen, Zeugen seiner missionarischen Besonderheiten, obwohl die Pose des Heiligen untypisch, kontemplativer ist als die eines Predigers. Die Bildmodalitäten stehen in der Nähe der spanischen Ableitungsschule Murillos, des größten spanischen Künstlers des religiösen Barocks, der seine Figuren mit einer intensiven psychologischen Interpretation durchdringt. Das Gemälde, restauriert und unterfüttert, wird in einem antiken Rahmen mit kleinen Mängeln präsentiert.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Billboard-Rolle
nachrichten
ARAROT0135020

Billboard-Rolle

ARAROT0135020

Billboard-Rolle

Geschrieben in schöner Handschrift auf Seidenpapier vom Typ Yisebiao (einfarbiger Rahmen). Signatur und Siegel des Künstlers in Rot, in der unteren linken Ecke. Eine hängende Schriftrolle ist eine von vielen traditionellen chinesischen Arten, Malerei und Kalligraphie zu zeigen und zu zeigen. Hängerollen sind im Allgemeinen dazu bestimmt, für kurze Zeit ausgestellt zu werden und werden dann aufgerollt, um gebunden und sicher aufbewahrt zu werden; sie wechseln je nach Jahreszeit oder Anlass und werden nie dauerhaft ausgestellt. Die zu bemalende Oberfläche des Papiers oder der Seide kann mit dekorativen Bordüren aus Brokatseide versehen werden. Diese Rolle wird in einem Rahmen präsentiert, der auf eine Platte gespannt ist.

Miete

95,00€

Miete
Öl auf Leinwand von Joseph Vernet XVIII Jhd
nachrichten
ARARPI0133307

Öl auf Leinwand von Joseph Vernet XVIII Jhd

Blick auf den Hafen mit Figuren

ARARPI0133307

Öl auf Leinwand von Joseph Vernet XVIII Jhd

Blick auf den Hafen mit Figuren

Öl auf Leinwand. Ende des 18. Jahrhunderts. Toller Blick auf einen Hafen, der von einem Turm dominiert wird, in dessen Nähe sich die Werft befindet; im Vordergrund mehrere Männer- und Frauenfiguren, die auf dem Pier fischen wollen. Überall flattern ausgefallene Fahnen. Das Gemälde, restauriert und unterfüttert, wird in einem historischen Rahmen präsentiert. Fantasie.

Miete

700,00€

Miete
Öl auf Leinwand von Erno Tibor XX Jhd
nachrichten
ARARNO0129987

Öl auf Leinwand von Erno Tibor XX Jhd

Prozessionsszene

ARARNO0129987

Öl auf Leinwand von Erno Tibor XX Jhd

Prozessionsszene

Öl auf Leinwand. Unten links signiert. Die Szene zeigt einen Volkszug in einem Land im ungarischen Hinterland, wie man an der charakteristischen Kleidung ablesen kann: Eine große Menschenmenge geht in einer Prozession, während viele andere Gläubige entlang der Straße dem Kreuz und den in Waffen getragenen Bannern huldigen. Es ist das Werk des ungarischen Künstlers jüdischen Herkunft Erno Tibor, der an der Akademie der bildenden Künste in Budapest trainierte, dann in Paris studiert und in ganz Europa gearbeitet, in Großwardein (Oradea) in Rumänien Einschwingzeit, wo er eine Kunstschule gegründet . Dort blieb er, bis er 1944 in das Konzentrationslager Dachau deportiert wurde, wo er starb. Tibor etablierte sich zunächst als Maler in der Nähe des Impressionismus, um dann zu einer moderneren Malerei überzugehen. Seine Motive waren hauptsächlich die Orte, an denen er lebte, dargestellt in Szenen voller Charaktere und Episoden des Volkslebens. Das Gemälde hat mehrere leichte Flecken. Es wird in einem vergoldeten Rahmen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts präsentiert, mit einigen Mängeln.

Miete

700,00€

Miete
Öl auf Leinwand von Edgard Farasyn XX Jhd
nachrichten
ARARNO0129985

Öl auf Leinwand von Edgard Farasyn XX Jhd

Strandarbeitsszene

ARARNO0129985

Öl auf Leinwand von Edgard Farasyn XX Jhd

Strandarbeitsszene

Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert. Die imposante Szene beschreibt das Unterfangen, ein Boot mit einem Pferdeanhänger an Land zu ziehen: Die sechs mächtigen Tiere sind die Protagonisten, die sich paarweise auf verschiedenen Etagen befinden, während einige Fischer die Abschleppseile arrangieren; Meer, Himmel und Strand sind auf drei parallelen Linien platziert, die auch chromatisch ineinander übergehen; senkrecht zu diesen Linien der Fahnenmast des Bootes, der die Verbindung zwischen den drei Elementen herstellt. Edgar Pierre Jozef Farasyn (sein Name erscheint auch als "Edgard Farasyn" und "Edgard Farasijn"). Belgischer Künstler, ausgebildet in Antwerpen, wo er dann arbeitete, war er Maler, Aquarellist, Graveur, Grafikdesigner. I Er malte zunächst Szenen für Kinder, wechselte aber ab 1885 zur Malerei im Freien, malte viele Stadtszenen und auf dem alten Fischmarkt von Antwerpen, aber auch viele ländliche Landschaften und Ansichten der Dörfer. Vom Meer angezogen, hielt er sich dort regelmäßig auf und schuf viele realistische Szenen aus dem Leben der Fischer und ihrer Familien. Seine frühen Werke zeichneten sich durch einen realistischen Stil mit eher grauen und düsteren Farben und einer strengen Atmosphäre aus. Später wechselte er zu einer helleren Verwendung von Farben und einer subtilen Darstellung von Licht. Die hier präsentierte Arbeit lässt aufgrund ihres (für den Künstler ungewöhnlichen) Formats auf eine Arbeit für einen wichtigen Auftraggeber schließen. Es wird in einem reichen goldenen Rahmen aus den frühen 1900er Jahren präsentiert.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Historisches Thema
nachrichten
ARARPI0133337

Historisches Thema

ARARPI0133337

Historisches Thema

Ölgemälde auf Leinwand. Venezianische Schule. Die Szene, die in einem Wüstengebiet in der Nähe schneebedeckter Berge spielt, sieht eine reisende Karawane mit einer wichtigen weiblichen Figur in der Mitte auf dem Rücken eines Kamels, die sich an einen Diener unten wendet; die hohe soziale Schicht der Frauen wird abgeleitet, die über alle anderen dominant ist, und die Darstellung der Königin von Saba, der sehr reichen biblischen Königin, die aus dem Osten kommt, um König Salomo zu treffen, wird vermutet. Die malerischen Methoden erinnern an Francesco Fontebasso (1707-1769), einen der Hauptvertreter der venezianischen Malerei des Rokoko. Wahrscheinlich war die kleine Arbeit eine Skizze für eine größere Leinwand oder ein Fresko. Auf der Rückseite befindet sich ein Etikett aus der historischen Simonetti-Sammlung in Rom. Das restaurierte und unterfütterte Gemälde wird in einem Rahmen aus dem späten 19. Jahrhundert präsentiert.

Miete

550,00€

Miete
Jacques Blanquer
nachrichten
ARAROT0133613

Jacques Blanquer

Frauenportrait 1891

ARAROT0133613

Jacques Blanquer

Frauenportrait 1891

Ölgemälde auf Leinwand. In der unteren linken Ecke signiert und datiert 1891. Effektives Porträt der jungen Frau. Mit kleinen, diffusen Farbtropfen und einer Hintergrundretusche auf der linken Seite. Es wird in einem gleichaltrigen vergoldeten Rahmen präsentiert.

Miete

245,00€

Miete
Aleardo Villa
nachrichten
ARAROT0131515

Aleardo Villa

Porträt der jungen Frau

ARAROT0131515

Aleardo Villa

Porträt der jungen Frau

Ölgemälde auf Leinwand. Unten rechts signiert. Das schöne Porträt zeigt ein rosiges Gesicht, das von einer weißen Wolke umrahmt ist, das eines flauschigen Pelzkragens, das fast gleichfarbig in den Hintergrund verschwindet. Es ist von großer Wirkung und emotionaler Intensität: Leicht in den Farben und in der Flauschigkeit der Striche, mit schnellen Pinselstrichen und ohne Konturen wiedergegeben, kontrastiert es den fast kindlichen Charme der rosa Schleife im Haar mit dem intensiven und grüblerischen Blick von die junge Frau. Ein weiteres Frauenporträt, das 1892 von Aleardo Villa angefertigt und 1995 in London versteigert wurde, das dieselbe Frau im gleichen weißen Kleid zeigt, wurde als Porträt der großen Schauspielerin Eleonora Duse betrachtet und betitelt. Als geschätzter Maler, Illustrator und Werber studierte Villa unter der Leitung von Bertini an der Brera-Akademie. Sehr geschickt in der Darstellung der Gesichter und der weiblichen Figur, sinnlich und modisch gekleidet, gab Villa gegen Ende seiner Karriere die Malerei auf, um sich ausschließlich der Werbegrafik zu widmen: Er wurde als Plakatgestalter der Officine Grafiche Ricordi in Mailand geschätzt. Das Gemälde wird in einem zeitgenössischen Rahmen präsentiert.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Venedig Blick auf die Lagune
nachrichten
ARARNO0133843

Venedig Blick auf die Lagune

ARARNO0133843

Venedig Blick auf die Lagune

Öl auf dem Tisch. Erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das nicht signierte Gemälde ist ein angenehmes dilettantisches Werk, das einen Blick auf die venezianische Lagune vom Strand einer vorgelagerten Insel mit einem Erfrischungstisch am Ufer und einem anlegenden Fischerboot bietet. Lebendige Farben und ein großer und schneller Pinselstrich. Die Arbeit wird in einem zeitgenössischen vergoldeten Rahmen präsentiert.

Miete

85,00€

Miete
Öl auf Leinwand Venezianische Schule Italien XVIII Jhd
nachrichten
ARARPI0132228

Öl auf Leinwand Venezianische Schule Italien XVIII Jhd

ARARPI0132228

Öl auf Leinwand Venezianische Schule Italien XVIII Jhd

Ölgemälde auf Leinwand. Venezianische Schule des achtzehnten Jahrhunderts. Das Gemälde zeigt die biblische Episode aus dem Buch Genesis genommen, in denen die Brüder Josephs, eifersüchtig auf ihren Vater Jakob Vorliebe für ihn, ihm einen Sklaven an Händler , die nach Ägypten und declare zu ihrem Vater gehen zu verkaufen , dass er tot ist: sie tragen auf probiert die mit Tierblut beschmutzte Tunika, diese besondere Tunika, die Jakob eigens für seinen geliebten Sohn gewebt hatte. In dieser Darstellung, in der die kräftigen Farben die Dramatik unterstreichen, sticht die intensive Bewegung des alten Patriarchen hervor, der, von Schmerzen im Gesicht entstellt, versucht, den fleckigen Stoff von sich fernzuhalten, indem er seinen ganzen Körper nach links bewegt und Verlängerung seinen Arm. nicht zuzulassen , dass sie sich ihm nähern, fast ein Versuch , die Beweise zu leugnen. Rechts die Gruppe von drei Brüdern, dicht beieinander in Komplizenhaltung, die das väterliche Drama erzählen und aufeinander hinweisen. Restauriert und unterfüttert präsentiert sich das Gemälde in einem neu adaptierten antiken Rahmen.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Acrylfarben auf Alluminium von Eugenio Sgaravatti Italien 2010
nachrichten
ARARCO0133928

Acrylfarben auf Alluminium von Eugenio Sgaravatti Italien 2010

'Si fanno in 4 per Paolo' 2010

ARARCO0133928

Acrylfarben auf Alluminium von Eugenio Sgaravatti Italien 2010

'Si fanno in 4 per Paolo' 2010

Dünnes Aluminiumlaminat mit Acrylfarben besprüht. Auf der Rückseite befindet sich das Selbstauskunftsformular der Arbeit, mit der Unterschrift und allen Daten (Titel, Größe, Technik, Datum und Widmung). Der Titel wird auch auf der Rückseite durch Stanzen in der Mitte ausgedrückt. "Eugenio Sgaravatti wurde in Rom geboren. Er besuchte Schulen in Italien, der Schweiz, Holland und England. Die Leidenschaft für das Reisen führte ihn in hundert verschiedene Länder und vertiefte seine humanistischen Kenntnisse. Die vielen Botschaften, die er auf seinen Reisen erhielt, beflügeln seine Berufung und drücken Sie den Künstler selbst ausschließlich widmen zu malen. Er arbeitet in seinem Atelier in der Hauptstadt in der Villa Iris in der Via Appia Antica 107. Er malt abstrakte Kompositionen und Landschaften mit einigen figürlichen Rucke. seine Werke Elemente repetitiveness enthalten, die die obsessive reflektieren und Serien Charakter des modernen Lebens Er in Ölen malt aber auch Experimente mit Acrylfarben, Polyurethanharze und Pulverpigmenten Aufgrund seiner Vielseitigkeit, die Träger variieren... Leinwand, Karton, Holz und Metall - Laminate " (Biographie von der Website des Künstlers). Arbeit im Rahmen präsentiert.

Miete

75,00€

Miete
Öl auf gepresstem Karton von Lino Baccarini Italien XX Jhd
nachrichten
ARARNO0133338

Öl auf gepresstem Karton von Lino Baccarini Italien XX Jhd

Die Wanderer

ARARNO0133338

Öl auf gepresstem Karton von Lino Baccarini Italien XX Jhd

Die Wanderer

Öl auf gepresstem Karton. Unten rechts signiert. Auf der Rückseite der Titel. Ursprünglich aus Mantua, aber an der Brera Academy künstlerisch ausgebildet, stellte Lino Baccarini als Schüler von Cesare Tallone auf der Mailänder Biennale und dann in ganz Italien aus und profilierte sich vor allem als Porträtist, auch mit berühmten Persönlichkeiten. Das Werk schlägt eine Landschaft aus kultivierter Ebene vor, mit einer Reihe von Wanderwagen, die sich langsam auf der Straße inmitten der Felder bewegen. Es wird in einem stilvollen Rahmen präsentiert.

Miete

120,00€

Miete
Die Verkündigung Terrakotta Italien XX Jhd
nachrichten
ARARNO0130698

Die Verkündigung Terrakotta Italien XX Jhd

ARARNO0130698

Die Verkündigung Terrakotta Italien XX Jhd

Polychrom glasierte Terrakotta-Skulptur mit der Darstellung \"Die Verkündigung\".

Miete

150,00€

Miete
Marmor Kinderbüste Renaissance-Styl Italien XIX Jhd
SELECTED
nachrichten
SELECTED
ARARAR0132766

Marmor Kinderbüste Renaissance-Styl Italien XIX Jhd

ARARAR0132766

Marmor Kinderbüste Renaissance-Styl Italien XIX Jhd

Skulptur aus weißem Marmor im Renaissance-Stil, die die Büste eines Kindes darstellt. Das Kostüm mit seinen Falten und fein geschnitzten Ärmeln mit Stickerei unterstreichen das gute bildhauerische Können des anonymen Künstlers.

Miete

700,00€

Miete
Öl auf gepresstem Karton von Mario M. Foggia Italien XX Jhd
nachrichten
ARARNO0133340

Öl auf gepresstem Karton von Mario M. Foggia Italien XX Jhd

Monte Rosa Macugnaga

ARARNO0133340

Öl auf gepresstem Karton von Mario M. Foggia Italien XX Jhd

Monte Rosa Macugnaga

Öl auf gepresstem Karton. Unten links signiert. Rückseitig weitere Signatur in Bleistift, mit Titel und Etikett mit Nummerierung. Schöner Blick auf Macugnana, den Bergort des Ossola-Tals, in dem der Maler bis zu seinem Tod lebte und den er oft in seinen Werken darstellte. In Mantua geboren, wurde Moretti Foggia an der Brera Academy als Schüler von Cesare Tallone und Mosè Bianchi ausgebildet. Landschafts- und Porträtmaler malte er in Öl, Tempera, Aquarell und Fresko. Seine Gemälde sind in der Quirinale-Sammlung sowie in öffentlichen und privaten Galerien in Italien, der Schweiz, den Vereinigten Staaten und Lateinamerika vertreten. Als unermüdlicher Reisender verbrachte er lange Zeit im Osten, wo er zahlreiche Studien zu Kostümen und Landschaften durchführte, die in London, Paris und Brüssel ausgestellt wurden. Er nahm an verschiedenen nationalen und internationalen Gruppenausstellungen teil, zwischen 1922 und 1954 brachte er 10 persönliche mit großem Erfolg bei Publikum und Kritik zum Leben. Die Arbeit wird in einem zeitgenössischen Rahmen präsentiert.

Miete

525,00€

Miete

OK