Preis

200 € 4800 € Anwenden

Technische spezifikation

Größe


37 cm 86 cm

28 cm 102 cm

1 cm 5 cm
Anwenden

Bestellen nach

Matinèe du Dix-Huit Brumaire Gravur XIX Jhd
ARAROT0172343
Matinèe du Dix-Huit Brumaire Gravur XIX Jhd

Matinèe du dix-huit brumaire (salon de Mme. Bonaparte)

ARAROT0172343
Matinèe du Dix-Huit Brumaire Gravur XIX Jhd

Matinèe du dix-huit brumaire (salon de Mme. Bonaparte)

Gravur. Unterhalb des Titels die Namen der Figuren und der Name des Stechers. Das Thema ist dem Werk von Henri Frédéric Schopin (1804–1880) entnommen, das einen Moment im 18. Brumaire erzählt, dem Tag des Staatsstreichs von Napoleon Bonaparte, der zum Sturz des Direktoriums führte und das Direktorium sanktionierte Ende der Französischen Revolution. Die von Jean Pierre Marie Jazet gestochene Gravur ist Teil einer Serie, die dem Leben Napoleons gewidmet ist. Der Stich ist in einem wunderschönen vergoldeten Rahmen aus der Zeit präsentiert, der kleine Mängel und Beschädigungen aufweist.

Miete

75,00€

Miete
Gravur N. De Bruyn Niederlande 1594
ARARPI0163669
Gravur N. De Bruyn Niederlande 1594

Drei Hühner zwei Hähne

ARARPI0163669
Gravur N. De Bruyn Niederlande 1594

Drei Hühner zwei Hähne

Gravur. Oben links die Initialen DB, unten mittig das Realisierungsdatum; unter dem Namen des Verlegers Asuerus Van Londerseel (1572 -1635). Sowohl reale als auch fantastische Tiere tauchen oft in der Produktion von Drucken des flämischen Graveurs Nicolaes De Bruyn auf. Im Rahmen.

Miete

50,00€

Miete
Papiergravuren von Joseph Wagner XVIII Jhd
ARARPI0131694
Papiergravuren von Joseph Wagner XVIII Jhd

ARARPI0131694
Papiergravuren von Joseph Wagner XVIII Jhd

Papiergravuren. Fünf stammen aus Zeichnungen von Giuseppe Zocchi (1711-1767) und die anderen fünf stammen aus Zeichnungen von Jacopo Amigoni (1682-1752). Sie alle zeigen Episoden aus dem Alten Testament mit unterschiedlichen Charakteren und Episoden. Von Zocchi gibt es Szenen aus dem Leben von Tobias, von Jephthah, von Moses (dem brennenden Dornbusch), von Hagar und von Lot. Von Amigoni, Szenen aus dem Leben von Jakob, von David mit Abigail, von Abraham und zwei anderen von Moses (Moses rettete aus dem Wasser und Moses verteidigte die Töchter des Jerus am Brunnen). Der Deutsche Joseph Wagner wurde in Venedig zum Maler ausgebildet, in der Werkstatt des Rokoko-Malers Jacopo Amigoni, der ihn einlud, sich dem Kupferstichstichel zu widmen. 1739 gründete er in Venedig die Wagnersche Chalkographie, die schnell zum bedeutendsten Druckproduktionszentrum der Serenissima wurde; seine Werkstatt war bei vielen venezianischen Radierern (Volpato, Brustolon, Piranesi, um nur einige zu nennen) sehr beliebt. In der produktiven Werkstatt wurden die talentiertesten Graveure dieser Zeit mit der Herstellung von Hunderten von Drucken beschäftigt, die alle Arten der figurativen Lagunenkultur des 18. Rolle der Druck von Prototypen von Amigoni genommen, sind die wiederbelebt Szenen des Rokoko Geschmacks, Satz in einer sanften Natur dominierten Landschaften und durch die Anwesenheit von antiken Ruinen verschönerten und in anmutigem rocaille Rahmen eingefügt. Die Gravuren zeigen leichte Feuchtigkeitsverluste. Sie werden in zeitgenössischen vergoldeten Rahmen mit historischen Gläsern präsentiert.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
J. Callot Les Gueux Gravuren Frankreich 1622
ARARPI0107400
J. Callot Les Gueux Gravuren Frankreich 1622

Les Gueux, 1622 (komplette Serie)

ARARPI0107400
J. Callot Les Gueux Gravuren Frankreich 1622

Les Gueux, 1622 (komplette Serie)

Gravuren. Dies ist die vollständige Serie von 25 Stichen auf Papier der "Beggars" (Les Gueux), die von dem französischen Kupferstecher in Nancy angefertigt wurden und aufgrund ihrer Popularität weithin reproduziert wurden; Rembrandt, der eine Sammlung von Callots Drucken besaß, ließ sich von ihnen für seine Bettlerfiguren inspirieren, auf denen Bettler oder Bürger italienischer Herkunft dargestellt sind (Callot hat die Zeichnungen in Italien angefertigt), die die Armut und die Wunden des menschlichen Daseins symbolisieren. Die Stiche sind vom Autor nicht signiert, aber nummeriert; nur der erste Stich, der einen sehr bescheidenen Charakter zeigt, der eine Flagge mit der Aufschrift "Capitano De Baroni" trägt und gleichzeitig das Titelblatt der Kollektion darstellt, trägt den Namen des Designers und Graveurs. Die gesamte Serie wird in gestylten Rahmen präsentiert.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Luigi Rados Gravur - Italien XIX Jhd
ARAROT0120558
Luigi Rados Gravur - Italien XIX Jhd

Zeitgleiche Rahmengravur des frühen 19. Jahrhunderts

ARAROT0120558
Luigi Rados Gravur - Italien XIX Jhd

Zeitgleiche Rahmengravur des frühen 19. Jahrhunderts

Gravur. Es wurde vom Maler und Graveur Luigi Rados angefertigt und zeigt die Auferstehung Christi. Der Druck weist diffuse Feuchtigkeit auf. Es wird in einem schönen zeitgenössischen Rahmen vorgeschlagen.

Miete

100,00€

Miete
Divorce de l'Impèratrice Josèphine Gravur XIX Jhd
ARAROT0172345
Divorce de l'Impèratrice Josèphine Gravur XIX Jhd

Divorce de l'impèratrice Josèphine

ARAROT0172345
Divorce de l'Impèratrice Josèphine Gravur XIX Jhd

Divorce de l'impèratrice Josèphine

Gravur. Unterhalb des Titels die Namen der Figuren und der Name des Stechers. Das Sujet ist dem Werk von Henri Frédéric Schopin (1804-1880) entnommen, das die Episode der Scheidung Kaiser Napoleon Bonapartes von seiner Frau Josephine am 15. Dezember 1809 im Tuilerienpalast in Paris wiedergibt und signiert die Anwesenheit der Familie Bonaparte. Es wurde von Jean Pierre Marie Jazet graviert und ist Teil einer Serie, die dem Leben Napoleons gewidmet ist. Der Stich ist in einem wunderschönen vergoldeten Rahmen aus der Zeit präsentiert, der kleine Mängel und Beschädigungen aufweist.

Miete

75,00€

Miete
Gravur von Luigi Rados - Italien XIX Jhd
ARAROT0120559
Gravur von Luigi Rados - Italien XIX Jhd

Gravur in einem zeitgenössischen Rahmen

ARAROT0120559
Gravur von Luigi Rados - Italien XIX Jhd

Gravur in einem zeitgenössischen Rahmen

Gravur. Angefertigt von Luigi Rados, einem bekannten italienischen Maler und Kupferstecher, nach einem Gemälde, das die evangelische Szene zeigt, in der Jesus auf dem Wasser wandelt und Petrus rettet, als er versucht, Christus nachzueifern, im See versinkt. Die Gravur, die diffuse Feuchtigkeitsspuren zeigt, wird in einem schönen zeitgenössischen Rahmen präsentiert.

Miete

100,00€

Miete
C. Lasinio Handkolorierte Stiche auf Papier Italien XIX Jhd
ARARPI0125304
C. Lasinio Handkolorierte Stiche auf Papier Italien XIX Jhd

Porträts berühmter Maler

ARARPI0125304
C. Lasinio Handkolorierte Stiche auf Papier Italien XIX Jhd

Porträts berühmter Maler

Handkolorierte Stiche auf Papier. Sie besteht aus vierzig Selbstporträts berühmter Maler, die dem Werk von Carlo Lasinio entnommen und zwischen 1790 und 1796 von Nicola Pagni und Guidobeppe Bardi in Florenz herausgegeben wurden, die "Sammlung von 324 Porträts hervorragender Künstler". Jeder Druck besteht aus einem figurierten Teil mit dem Porträt und einer aufgedruckten Kartusche, in der die Inschrift auf zwei Zeilen mit dem Namen des Malers und einigen seiner persönlichen Daten, gefolgt von einer Auftragsnummer, erscheint; das Ganze wird durch einen kleinen Rahmen mit ornamentalen Motiven an den vier Ecken verbunden. Lasinio schuf diese Sammlung, indem er auch Platten, die zuvor von anderen Autoren graviert worden waren, wiedergewinnte und sie kolorierte und ein zweites Mal mit farbigen Tinten bedruckte. Die Gravuren werden in gestylten Rahmen präsentiert.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Gravur Luigi Rados - Italien XIX Jhd
ARAROT0120560
Gravur Luigi Rados - Italien XIX Jhd

Zeitgleiche Rahmengravur

ARAROT0120560
Gravur Luigi Rados - Italien XIX Jhd

Zeitgleiche Rahmengravur

Gravur. Es wurde von dem bekannten italienischen Maler und Kupferstecher Luigi Rados angefertigt und zeigt eine Szene aus der Apostelgeschichte, in der der heilige Paulus dem Volk predigt. Der Druck weist diffuse Feuchtigkeit auf. Es wird in einem schönen zeitgenössischen Rahmen vorgeschlagen.

Miete

100,00€

Miete