Preis

220 € 2550 € Anwenden

Künstlerische Schule

Größe


65 cm 101 cm

79 cm 128 cm

4 cm 7 cm
Anwenden

Bestellen nach

Antikes Gemälde mit Landschaft Öl auf Leinwand XVIII Jhd
ARARPI0245702
Antikes Gemälde mit Landschaft Öl auf Leinwand XVIII Jhd

ARARPI0245702
Antikes Gemälde mit Landschaft Öl auf Leinwand XVIII Jhd

Ölgemälde auf Leinwand. Mitteleuropäische Schule des 18. Jahrhunderts. Vorgeschlagen wird eine Flusslandschaft in der Nähe eines Dorfes mit einer kleinen Brücke in der Mitte, die den Wasserlauf überquert, und bevölkert von zahlreichen Volksfiguren, die aufgrund ihrer fleischigen Gesichtszüge und listigen und neugierigen Gesichtsausdrücke typisch nordeuropäische Merkmale aufweisen. Sie nehmen an alltäglichen Aktivitäten teil, die mit dem Fischfang zu tun haben: In der Mitte stellt ein Mann einem Paar seinen Fang vor und garantiert durch die Geste seines Arms, dass er frisch ist; Vor ihm wirft ein Kind eine Wanne mit Fischen und Wasserschlangen um, während ein anderer Fischer, weiter hinten, ebenfalls seine Waren verkauft. Zwei andere Männer, die im Wasser stehen, ziehen ihre Netze ein; Eine Schäferin geht mit ihrem Kind und ihrer Ziege über die Brücke. Im Vordergrund rechts sitzt eine Frau und beobachtet die Szene. Das restaurierte und unterfütterte Gemälde wird in einem historischen Rahmen präsentiert.

Miete

565,00€

Miete
Genreszene Öl auf Leinwand Europa XVIII Jhd
ARARPI0107512
Genreszene Öl auf Leinwand Europa XVIII Jhd

ARARPI0107512
Genreszene Öl auf Leinwand Europa XVIII Jhd

Öl auf Leinwand. Mitteleuropäische Schule. In der Szene in einer Taverne wird ein Kampf zwischen zwei Männern beschrieben, die von den anderen Gästen und dem Wirt festgehalten werden; auf dem Tisch, neben dem unterbrochenen Mittagessen, die Karten des Spiels, das den Streit auslöste. Die ganze Szene ist voll von Figuren, roh und fast grotesk gemalt, mit sehr markanten, fast theatralischen Ausdrücken und Posen, die auch von leuchtenden Farben unterstrichen werden. Aufgrund dieser Eigenschaften, auf die Malerei passt gut in die Produktion von Genreszenen auf populären Aktzeichnen in seiner lebendigsten und charakteristischen Momente eingefangen, die aus dem siebzehnten Jahrhundert in Mitteleuropa erzeugt begann, vor allem in den Niederlanden, mit leichteren Themen zu ersetzen waren naturalistische und religiöse Malerei, die in Italien in der von flämischen und italienischen Malern in Rom entwickelten "Bamboccianti-Schule" einen besonderen Ausdruck fand. Das Gemälde wurde restauriert und unterfüttert. Es wird in einem Zeitraumrahmen präsentiert.

Miete

625,00€

Miete
Antikes Bild mit Landschaft mit Figuren Öl auf Leinwand XVIII Jhd
ARARPI0190608
Antikes Bild mit Landschaft mit Figuren Öl auf Leinwand XVIII Jhd

ARARPI0190608
Antikes Bild mit Landschaft mit Figuren Öl auf Leinwand XVIII Jhd

Ölgemälde auf Leinwand. Mitteleuropäische Schule des achtzehnten Jahrhunderts. Unter einem blauen Himmel ist eine große, ziemlich karge Landschaft dargestellt, mit einem Waldrand, der sich zu einem felsigen Tal hin öffnet, mit einem zwischen den Felsen fließenden Fluss und schneebedeckten Gipfeln im Hintergrund; im Vordergrund verstreut einige Hirtenfiguren mit ihren Herden. Auf dem Keilrahmen auf der Rückseite des Gemäldes verweist eine Kartusche auf Poussin, den Künstler, der den Klassizismus des 17. Jahrhunderts repräsentierte und dessen malerische Methoden den Autor des Gemäldes inspirierten. Das Gemälde, doubliert, wird in einem zeitgenössischen Rahmen präsentiert.

Miete

637,00€

Miete
Öl auf Leinwand Genreszene Europa XVIII Jhd
ARARPI0107509
Öl auf Leinwand Genreszene Europa XVIII Jhd

ARARPI0107509
Öl auf Leinwand Genreszene Europa XVIII Jhd

Öl auf Leinwand. Mitteleuropäische Schule. Die Szene wird in dem Laden eines Barbier gesetzt, die beim Schneiden eines Mannes Haare unter den Augen anderer Kunden und vor allem Absicht ist es , von einigen Frauen mit Kindern, von denen beobachtet auch das Ergebnis der Oper. Die Brille wurde in der Kunst zuerst als Zeichen der Unterscheidung, dann auch als Zeichen der wissenschaftlichen Aufmerksamkeit eingeführt und zeichnete nach und nach die Figur des Gelehrten, Arztes und Chirurgen: Auf dieser Leinwand unterstreichen sie tatsächlich die Ironie der Szene, die als Werkzeug verwendet wird für eine genaue weibliche Untersuchung des Haarschnitts ihres Ehepartners! Die ganze Szene ist voll von Figuren, roh und fast grotesk gemalt, mit sehr markanten, fast theatralischen Ausdrücken und Posen, die auch von leuchtenden Farben unterstrichen werden. Aufgrund dieser Eigenschaften, auf die Malerei passt gut in die Produktion von Genreszenen auf populären Aktzeichnen in seiner lebendigsten und charakteristischen Momente eingefangen, die aus dem siebzehnten Jahrhundert in Mitteleuropa erzeugt begann, vor allem in den Niederlanden, mit leichteren Themen zu ersetzen waren naturalistische und religiöse Malerei, die in Italien in der von flämischen und italienischen Malern in Rom entwickelten "Bamboccianti-Schule" einen besonderen Ausdruck fand. Das Gemälde wurde restauriert und unterfüttert. Es wird in einem Zeitraumrahmen präsentiert.

Miete

625,00€

Miete
Malen von Esther in Anwesenheit von Ahasveros
ARARPI0222168
Malen von Esther in Anwesenheit von Ahasveros

ARARPI0222168
Malen von Esther in Anwesenheit von Ahasveros

Ölgemälde auf Leinwand. Mitteleuropäische Schule des späten 18. Jahrhunderts. Die Szene erzählt eine biblische Episode, die in der Bildkunst häufig wiedergegeben wird und dem Buch Esther entnommen ist: Die junge Israelitin, die wegen ihrer Schönheit von König Ahasveros (wahrscheinlich dem persischen Xerxes) als Braut ausgewählt worden war, tritt beim König selbst für die Rettung ein sein Volk, dem die Vernichtung droht und das Opfer einer Verschwörung des bösen Beraters Aman wird. Das Werk stellt Königin Esther dar, wie sie, begleitet von ihrem Gefolge, in all ihrer Pracht vom König wohlwollend empfangen wird, der sie angesichts der Ohnmacht, der sie aus Angst ausgesetzt ist, unterstützt, während er sie durch Hinweise anprangert und entlarvt Es sind die Intrigen des perfiden Haman, der aus Angst den Rückzug antritt. Das Gemälde wird in einem historischen Rahmen präsentiert.

Miete

415,00€

Miete
Lampe Alluminium Italien 1960er
MOILIL0122193
Lampe Alluminium Italien 1960er

MOILIL0122193
Lampe Alluminium Italien 1960er

Lampe aus den 60er Jahren, Deckenlampe aus emailliertem Aluminium, Messing, Diffusor aus Methacrylat.

Miete

55,00€

Miete