Suchergebnisse

Preis

170 € 18000 € Anwenden

Künstler

Künstlerische Technik

  • Arazzo [1]
  • Decoro su tessuto [1]
  • Disegno [25]
  • Fotografia [2]
  • Pittura [283]
  • Ricamo [1]
  • Scultura-Volume [11]
  • Stampa [26]
  • Stampa Multiplo [4]
  • Tecnica Mista [7]

Größe


22 cm 253 cm

17 cm 393 cm

0 cm 550 cm
Anwenden

Suchergebnisse

sortieren nach

Die Hirschjagd Öl auf Leinwand 18. Jahrhundert
ARTPIT0001540

Die Hirschjagd Öl auf Leinwand 18. Jahrhundert

ARTPIT0001540

Die Hirschjagd Öl auf Leinwand 18. Jahrhundert

Öl auf Leinwand. Die Szene zeigt zwei Wachhunde, die ein Reh angreifen, das - bereits im Sterben - auf dem Boden zusammenbricht. Starker Einfluss. Restauriert und unterfüttert, muss es gereinigt und angepasst werden. Wiederbelebter vergoldeter Rahmen. 18. Jahrhundert.

Miete

438,00€

Miete
Der Angriff des Pumas Öl auf Leinwand 18. Jahrhundert
ARTPIT0001538

Der Angriff des Pumas Öl auf Leinwand 18. Jahrhundert

ARTPIT0001538

Der Angriff des Pumas Öl auf Leinwand 18. Jahrhundert

Öl auf Leinwand. Blutige Szene mit einem Puma, der zwei Wachhunde angreift. Die Hunde sind frei von ihren Ketten, aber sie erliegen dem Puma. Restauriert und unterfüttert, muss es gereinigt werden. Wiederbelebter vergoldeter Rahmen. 18. Jahrhundert.

Miete

438,00€

Miete
Drei Naturalistische Gemälde Carlo Antonio Raineri 18. Jahrhundert
ARTOTT0000917

Drei Naturalistische Gemälde Carlo Antonio Raineri 18. Jahrhundert

Gruppe von drei kompositionen, natur

ARTOTT0000917

Drei Naturalistische Gemälde Carlo Antonio Raineri 18. Jahrhundert

Gruppe von drei kompositionen, natur

Tempera auf Papier auf Leinwand aufgetragen. Die Kompositionen zeigen verschiedene Vögel und Schmetterlinge, die über Blumen fliegen. Guter Zustand, kleine Feuchtigkeitsstellen. In gleichem Rahmen präsentiert. 18. Jahrhundert.

Miete

438,00€

Miete
Große Landschaft mit Jagdszene
SELECTED
SELECTED
ARTPIT0001449

Große Landschaft mit Jagdszene

Wildschweinjagd

ARTPIT0001449

Große Landschaft mit Jagdszene

Wildschweinjagd

Öl auf leinwand. Die szene spielt an den hängen eines berges, am ufer eines flusses, wo es darum geht, dem werk einen angler, konzentriert sich auf die bewegte und reiche gruppe von figuren, jäger, kleidung der form von reiter, bewaffnet mit schwertern und speeren und mit hilfe der hunde, sie geben den finalen schuss auf das wildschwein inzwischen verwundeten und sterbenden. Das große format unterstreicht die bauherrschaft wichtig, unterstrichen auch durch die verbindung zu bild ähnlich. Der stil verweist auf die malerei der nord-west-deutsch; bilder von diesem format und dieser menschen, die oft paarweise, sie waren weit verbreitet in den kleinen burgen der region piemont und der lombardei zum beispiel im inventar von 1739 im schloss Orio Canavese nördlich von Turin) beschrieben sind, in der zentralen halle, "zwei bilder grosse bislonghi rapresentanti zwei jagd ein Hirsch, und die andere Wildschwein ohne rahmen", dann finden sich nach weiteren verkäufe, die in anderen inventaren. Restauriert und ritelato. Präsentiert in einem rahmen in der art.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Landschaft mit Figuren
ARARNO0104208

Landschaft mit Figuren

ARARNO0104208

Landschaft mit Figuren

Ölgemälde auf Leinwand. Italienische Schule. Unten rechts signiert G. Bossi. Die weite Landschaft bietet rechts den Blick auf einen Teich mit Schwänen inmitten einer grünen Landschaft; links betritt ein Paar auf dem Weg ein architektonisches Bauwerk, ein Nebengebäude der Villa, von dem nur eine obere Ecke zu sehen ist. Suggestiv und mit ländlicher Atmosphäre präsentiert sich das Gemälde in einem vergoldeten Rahmen aus der gleichen Zeit.

Miete

170,00€

Miete
Allegorie der Liebe
SELECTED
SELECTED
ARARPI0097148

Allegorie der Liebe

ARARPI0097148

Allegorie der Liebe

Ölgemälde auf Leinwand. Nordeuropäische Schule. Es ist eine lustige allegorische Szene profaner Liebe, die zeigen soll, wie alle Menschen jeder sozialen Klasse und jeden Alters in die Falle des Verliebens geraten können. Auf dem Hintergrund der Leinwand befindet sich ein riesiges Keepnet, das Korbnetz, das bei einigen Arten des Fischfangs verwendet wird und über dessen Mund ein Putto-Geiger sitzt, der spielen will. Die Falle ist voller Paare, während eine Parade anderer an ihr vorbeigeht, um ihren Eingang zu erreichen. Unter ihnen sind Paare von älteren und jungen Menschen, Paare von Arm und Reich, Adlige, Bourgeois und Proletarier: Alle haben einen glücklichen und leichten Ausdruck, schauen sich verliebt an oder schauen freundlich auf das Glück anderer. Im Topf befinden sich sogar einige Royals, die in Merkmalen und Kleidung dem Pfälzer Kurfürsten des Rheinlandes, Giovanni Guglielmo aus der Pfalz-Neuburg und seiner zweiten Frau Anna Maria Luisa de'Medici entsprechen. Auf der Rückseite des Gemäldes befindet sich ein Etikett mit einer historischen Zuschreibung an Jan Frans Douven (1656-1727): Der niederländische Künstler, der ab 1682 als offizieller Maler am Hof des Pfälzer Kurfürsten des Rheinlandes nach Düsseldorf zog und hauptsächlich schuf Szenen des täglichen Lebens des Prinzen und seiner zweiten Frau. Das Etikett würde daher den Zuschreibungsbereich eines nordeuropäischen Künstlers aus dem 17.-18. Jahrhundert bestätigen. Das Gemälde stammt aus einer historischen Mailänder Sammlung. Es hat Spuren von Restaurationen und einen Patch. In einem stilvollen Rahmen.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Landschaft mit figuren
ARARPI0057278

Landschaft mit figuren

ARARPI0057278

Landschaft mit figuren

Öl auf leinwand. Spielt in einer hügeligen landschaft in der mitte Italiens, vor ruine eines gebäudes, das gemälde lebendig und hell stellt sich das zentrum mit den drei figuren eine familie, in eine entspannung und ruhe auf dem weg, während sie ristorano mit den früchten aus dem korb und ging von der frau. Restauriert und ritelato. Es präsentiert in einem rahmen in der art.

Miete

114,00€

Miete
Alessandro Papetti Dock 12 Zeitgenössische Kunst 2014
SELECTED
SELECTED
ARTCON0000751

Alessandro Papetti Dock 12 Zeitgenössische Kunst 2014

Pier 12, 2014

ARTCON0000751

Alessandro Papetti Dock 12 Zeitgenössische Kunst 2014

Pier 12, 2014

Ölgemälde auf Leinwand. Unterschrift und Datum in der unteren rechten Ecke. Weitere Signatur und Titel auf der Rückseite. Alessandro Papetti wurde in Mailand geboren und studierte dort, wo er derzeit arbeitet. Er begann in den 80er Jahren, seine Werke auszustellen. Er stellt sowohl in italienischen als auch in ausländischen Galerien, in Europa und in den Vereinigten Staaten aus. Seit 1995 arbeitet er zwischen Mailand und Paris. Papettis künstlerische Produktion gliedert sich in Hauptthemen: Er malte in den 80er und 90er Jahren eine Reihe von Porträts, dann widmete er sich den Funden, der Industriearchäologie und dem Wasserkreislauf des 21. Jahrhunderts. Zuletzt malte er Landschaften, Innenräume und eine Reihe von Werften. Dieses Gemälde gehört zu den letzten Werken. Industriehäfen, große Boote und Schiffe, dargestellt in ihrer Größe und Zerbrechlichkeit mit hektischen und matschigen Pinselstrichen. Präsentiert im Rahmen.

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns
Luigi Bini
ARARNO0120465

Luigi Bini

Stillleben mit Trauben, Feigen und Äpfeln 1932

ARARNO0120465

Luigi Bini

Stillleben mit Trauben, Feigen und Äpfeln 1932

Öl auf Leinwandkarton. Oben rechts signiert und datiert. Die Komposition zeigt Herbstfrüchte, Trauben und Äpfel in der geprägten Metallobstschale, Feigen auf dem Tischset. Der toskanische Künstler Luigi Bini war ein Maler, Keramiker und Bildhauer, der sich nicht an traditionelle Techniken gebunden fühlte, sondern gerne mit neuen experimentierte. Seine bildnerischen Arbeiten, in denen Porträts und Figurenstudien vorherrschen, sind hauptsächlich in Pastell und Tempera ausgeführt, um durch große Pinselstriche lebendige und weiche Farbpassagen zu erzielen. Die Arbeit wird in einem zeitgenössischen Rahmen präsentiert.

Miete

113,00€

Miete
Domenico De Bernardi
ARARNO0120460

Domenico De Bernardi

Landschaft

ARARNO0120460

Domenico De Bernardi

Landschaft

Öl auf dem Tisch. Unten links signiert und datiert. Auf der Rückseite dieser Stempel "Domenico De Bernardi -Besozzo", zur Beglaubigung. De Bernardis Malerei ist Teil der lombardischen Landschaftstradition des 19. und 20. Jahrhunderts. Er lebte immer in Besozzo, seiner Heimatstadt in der Provinz Varese, aber er reiste viel in Italien und außerhalb Italiens, sammelte Eindrücke und suchte, um sie in seinen Werken wiederzuerleben, nach neuen Landschaften; insbesondere nahm er neue Anregungen von einer Reise nach Libyen in den dreißiger Jahren auf, von der er mit einer lebendigeren und mediterraneren Palette zurückkehrte. Landschaft war das Genre, das er bevorzugte, aber er fühlte sich auch oft mit ebenso bedeutsamen Ergebnissen von „Stillleben“ angezogen. Die hier präsentierte kleine Landschaft ist ein Blick auf Hügel, auf denen im Hintergrund höhere Gipfel hervortreten, vielleicht gerade die voralpinen Gebiete der Herkunft des Künstlers; ein kleines dorf füllt das zentrum der szene aus, in dem besonders die weit verbreiteten kornzäune auffallen. Die Arbeit wird in einem zeitgenössischen Rahmen präsentiert.

Miete

700,00€

Miete
Betende Madonna
ARARNO0120541

Betende Madonna

ARARNO0120541

Betende Madonna

Ölgemälde auf Leinwand. Unten Monogramm. Auf der Rückseite oben am Rahmen befindet sich der Name des Autors, ein Hobbymaler, mit dem Datum der Realisierung, der Widmung an einen Freund und dem Hinweis der Inspiration, einer Madonna von Luca della Robbia. In ordentlichem Zustand wird das Gemälde in einem vergoldeten Rahmen aus dem Ende des 19. Jahrhunderts präsentiert.

Miete

50,00€

Miete
Rodolfo Paoletti
ARARNO0120480

Rodolfo Paoletti

Gondeln in Venedig

ARARNO0120480

Rodolfo Paoletti

Gondeln in Venedig

Öl auf Sperrholz. Unten rechts signiert. Blick auf eine venezianische Straße mit einer Gondel ab dem kleinen Pier. Geboren und künstlerisch ausgebildet in Venedig, aus einer Künstlerfamilie, zog Paoletti später nach Mailand, wo er seine Karriere fortsetzte und sich neben der Malerei der Illustration von Zeitschriften widmete. Das venezianische Thema blieb auch in seiner Bildproduktion immer wiederkehrend: In Anlehnung an die venezianische Landschaftsmalerei des ausgehenden 19. Jahrhunderts übersetzt Paoletti die Ansichten seiner Stadt in Farb- und Lichtformen. Im gleichen Rahmen.

Miete

185,00€

Miete
Giulio Cisari
ARARNO0127063

Giulio Cisari

Chiavari-Baustelle 1912

ARARNO0127063

Giulio Cisari

Chiavari-Baustelle 1912

Öl auf Papier. Unten rechts signiert. Auf der Rückseite der Titel, das Datum und die Widmung "an seinen Freund Valsecchi, Typograf". Giulio Cisari war Maler, Kupferstecher und Illustrator. In Como geboren, absolvierte er die Brera Academy, wo er auch viele Jahre als Lehrer tätig war. Von Farbe angezogen, näherte er sich zunächst der Landschaftsmalerei, um sich dann dem Schwarz-Weiß zu widmen. Unter der Anleitung von A. De Carolis perfektionierte er sich in allen Reproduktionstechniken, von der Lithographie bis zum Kupferstich, und fand im Holzschnitt seine bevorzugten Ausdrucksmittel. Die hier vorgeschlagene Arbeit ist seine frühe Produktion des zwanzigjährigen Künstlers, der seinen Geschmack für Farbe bereits gut auszudrücken weiß. Es wird in einem zeitgenössischen Rahmen präsentiert.

Miete

60,00€

Miete
Mailänder Kirche Sant'Antonio
ARARNO0125689

Mailänder Kirche Sant'Antonio

ARARNO0125689

Mailänder Kirche Sant'Antonio

Ölgemälde auf Leinwand. Unten rechts signiert Vaini Beretta C.. Auf der Rahmenrückseite befindet sich eine Kartusche mit der Aufschrift "Innere Studie - Kirche S. Antonio, Mailand" und weiterer Signatur des Malers. Die Szene ist im Inneren der Mailänder Kirche angesiedelt: reich an sanften Farben, unter denen Gold hervorsticht, wird sie von verschiedenen betenden Figuren belebt. Auf der Rückseite befinden sich mehrere Patches. Die Arbeit wird in einem Stilrahmen präsentiert.

Miete

200,00€

Miete
Die Krippe
ARAROT0121301

Die Krippe

ARAROT0121301

Die Krippe

Ölgemälde auf Leinwand. Norditalienische Schule. Traditionelle Darstellung der Geburt Jesu, im dunklen Stall, wo die Farben der Gewänder und die Inkarnationen der Figuren hervorstechen, beleuchtet von der einzigen Lichtquelle, die vom Jesuskind kommt Arme der Kundenfamilie. Auf der ersten Leinwand,

Miete

400,00€

Miete
Weibliche Figur im Innenraum
ARARNO0120468

Weibliche Figur im Innenraum

ARARNO0120468

Weibliche Figur im Innenraum

Ölgemälde auf Leinwand. Unten rechts signiert "Morbelli". Die Szene ist in einem ärmlichen Interieur angesiedelt: Dreiviertel stehend stehend nähert sich eine Frau, stehend und eingerahmt in der dunklen Öffnung der Hintertür, einem Tisch, auf dem drei verschiedene Flaschen stehen; das licht fällt durch ein auf der linken seite sichtbares fenster, unter dem sich eine holzkiste befindet. Eigenartig ist das Spiel der Linien der Möbel und der Räume des Raumes, die von beiden Seiten und von oben zur zentralen Figur hin zusammenlaufen, stehend, dunkel, aber in den Konturen nicht so sehr durch Linien, sondern durch das Spiel definiert von Licht und Schatten. Das Gemälde von ausgezeichneter Handschrift erinnert an das malerische Werk von Angelo Morbelli (1853 -1919), einem der großen Künstler des Pointillismus, der sich im Zuge der realistischen Literatur der Darstellung von Figuren und Szenen bäuerlicher und volkstümlicher Matrix widmete . Die vorliegende Arbeit ist von ausgezeichneter Hand, aber unserer Meinung nach der Zuschreibung zu Angelo Morbelli ist nicht nachhaltig, sondern zu einem anonymen Lombard Autor von ihm inspiriert, und es wird angenommen , dass die Konformität zu Morbelli Stil und Themen wahrscheinlich seine Unterschrift hinzuzufügen geführt , um an seine Autorschaft zumindest der Inspiration zu erinnern. Die Arbeit wird in einem Stilrahmen präsentiert.

Miete

675,00€

Miete
Giorgio Oprandi
ARARNO0124290

Giorgio Oprandi

Landschaft

ARARNO0124290

Giorgio Oprandi

Landschaft

Öl auf dem Tisch. Unten rechts signiert. Die Landschaft mit den Bergen, die sich über dem See erheben, ist geprägt von einem Farbenspiel, das nur in zwei Bereichen verwendet wird: Himmel, Berge und See werden nur durch die sanften Blautöne unterschieden, während die Wasserpflanzen und der dünne Flachlandstreifen erstellen grüne Abteilungen. In Lovere in der Provinz Bergamo geboren, absolvierte Giorgio Oprandi sein Kunststudium in der Hauptstadt, an der Accademia Carrara, und zog nach ersten Erfolgen nach Rom. Nehmen Sie im Korps der Alpentruppen am Ersten Weltkrieg teil und produzieren Sie eine Reihe von Alpenansichten, die von den winzigen Silhouetten kriegsbereiter Soldaten geprägt sind. Ab 1923 begann er seine Reisen auf dem afrikanischen Kontinent, wo er verschiedene Länder bereiste, sich dort lange aufhielt und mehrere seiner Werke schuf; die 1920er und 1930er Jahre sind geprägt von seinem orientalistischen Schaffen und einer intensiven Beteiligung an nationalen und internationalen Kolonialausstellungen. 1940 unternahm er eine lange Reise nach Albanien, von der er in einer Reihe wertvoller ethnographischer Porträts erzählt. In seine Heimatstadt zurückgekehrt, sucht Oprandi die Einsamkeit und verschwindet aus den offiziellen Ausstellungskreisen, stellt nur in seinem Heimstudio in Bergamo und dann in Lovere aus: Die Landschaftsansichten des Iseosees und seiner Umgebung stammen aus letzterer Zeit. Die vorgeschlagene Arbeit, die Teil der letztgenannten Produktion sein könnte, wird in einem zeitgenössischen Rahmen präsentiert.

Miete

200,00€

Miete
Angelo Cremona
ARARNO0092116

Angelo Cremona

Männliches Porträt, 1946

ARARNO0092116

Angelo Cremona

Männliches Porträt, 1946

Öl auf Leinwandkarton. In der unteren linken Ecke signiert und datiert 1-2-1946. Effektives Porträt eines Mannes mit strengen Gesichtszügen. Präsentiert im Rahmen.

Miete

70,00€

Miete
Stillleben mit Blumen
ARARPI0107500

Stillleben mit Blumen

ARARPI0107500

Stillleben mit Blumen

Ölgemälde auf Leinwand. Die florale Komposition ist Teil der großen Produktion dieses Sujets, die sich ab dem 17. Jahrhundert in Italien und Europa mit rein dekorativen Zwecken verbreitete. Das hier vorgeschlagene Gemälde weist Spuren früherer Restaurierungen auf und wurde unterfüttert, muss aber noch gereinigt werden. Es wird in einem antiken neu lackierten Rahmen präsentiert.

Miete

275,00€

Miete
Patell auf Papier Von Vittorio Piano Italien 1930s-1940s
nachrichten
ARARNO0128652

Patell auf Papier Von Vittorio Piano Italien 1930s-1940s

Porträt einer Junger Frau

ARARNO0128652

Patell auf Papier Von Vittorio Piano Italien 1930s-1940s

Porträt einer Junger Frau

Pastell auf Papier. Unten rechts signiert. Effektives Portrait einer jungen Frau, ausdrucksstark und zart. Über den Turiner Künstler Vittorio Paino ist wenig bekannt: Seine Bildproduktion umfasst vor allem zarte Landschaften und Einblicke in die Landschaft und Seen Norditaliens, in Öl oder Pastell. Die Arbeit wird in einem zeitgenössischen Rahmen präsentiert.

Miete

75,00€

Miete

OK